Legionellenprüfung

Vermieter von Gebäuden mit zentraler Trinkwassererwärmung sind gemäß geltender Trinkwasserverordnung verpflichtet regelmäßig, d.h. mindestens alle drei Jahre, das Trinkwasser auf gesundheitsschädliche Legionellen überprüfen zu lassen.

Mit der WEGRO Legionellenprüfung unterstützen wir Sie vollumfänglich bei der Untersuchung Ihres Trinkwassers auf die Legionellenkonzentration.

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner bieten wir Ihnen eine professionelle Komplettlösung, mit der Sie sämtliche Auflagen und Gesetzesanforderungen erfüllen.

Fließender Wasserhahn

Was sind Legionellen und wie gelangen sie in unseren Körper?

Bakterie Nahaufnahme

Legionellen sind im Wasser vorkommende Stäbchenbakterien. Sie vermehren sich besonders gut bei 25° C bis 55° C mit geringer Frischluftzufuhr und können über das Trinkwasser in den menschlichen Körper gelangen.

Menschliche Lunge mit Bakterienbefall

Bei einem gesunden Menschen besteht in der Regel keine direkte Gefahr durch das Trinken von legionellhaltigem Wasser.

Erst durch das Einatmen von nebelig zerstäubtem legionellenhaltigem Wasser, z.B. über die Klimaanlage oder beim Duschen, können Legionellen tief in die Lunge eindringen und eine grippeähnliche Erkrankung (Pontiac-Fieber) auslösen. Bei schlechterem Krankheitsverlauf kann es zu einer schweren Lungenentzündung (Legionärskrankheit) kommen.

Ist Ihre Liegenschaft prüfpflichtig?

Liegenschaften mit folgenden Kriterien sind von der Pflicht zur Legionellenprüfung betroffen: 

  • Mehr als zwei Wohneinheiten
  • Mindestens eine Wohneinheit ist vermietet
  • Duschkabinen bzw. Duschköpfe sind vorhanden
  • Zentraler Trinkwasserspeicher umfasst mehr als 400 Liter oder
  • Fassungsvermögen von mindestens 3 Liter in der Rohrleitung zwischen dem Abgang des Trinkwasserspeichers und der weitest entfernten Entnahmestelle im Haus, z.B. in der Dachgeschosswohnung

Liegenschaften mit folgenden Kriterien sind von der Pflicht zur Legionellenprüfung ausgenommen:

  • Ein‐ und Zweifamilienhäuser zählen nicht zu Großanlagen der Trinkwassererwärmung
  • Eigentümergemeinschaften ohne eine vermietete Wohneinheit innerhalb der Liegenschaft

Unsere Leistungen zur Trinkwasseruntersuchung:

  1. Persönliche oder telefonische Erstberatung
  2. Festlegung der geeigneten Probeentnahmestellen
  3. Ausstattung der Trinkwasseranlage mit Probenahmeventilen
  4. Bestandsaufnahme und technische Dokumentation
  5. Kennzeichnung der Entnahmestellen
  6. Überwachung der Entnahme‐Zeitintervalle
  7. Probeentnahme durch zertifizierte Probenehmer nach TrinkwV 2001 (DIN EN ISO 19458)
  8. Fristgerechte und fachgerechte Zustellung an das akkreditierte Labor
  9. Mikrobiologische Analyse durch ein akkreditiertes Labor (DIN EN ISO 17025)
  10. Ergebnisübermittlung und Dokumentation
  11. Umfassende Beratung bei positivem Legionellenbefund
  12. Auf Wunsch Umlage der Kosten für die Trinkwasserentnahme und Analyse in der Betriebskostenabrechnung

Ihre Vorteile mit der WEGRO Legionellenprüfung:

  • Qualität und Kompetenz durch langjährige Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner
  • Sicherheit für Ihre Gesundheit durch unsere professionelle Beratung bei Positivbefund
  • Mit unserer digitalen Dienstleistung verpassen Sie keine Entnahme-Frist

Möchten Sie auch unsere Vorteile nutzen?