Verbrauchsausweis

Der verbrauchsorientierte Energieausweis stellt den tatsächlichen Energieverbrauch je Quadratmeter, Wohn- bzw. Nutzfläche anhand realer Verbrauchsdaten fest.

Aus dem Energieverbrauch der letzten drei Jahre werden die Daten für den Ausweis ermittelt. Somit werden die Angaben im Ausweis wesentlich durch das Nutzerverhalten beeinflusst und geben keine direkte Aussage über den energetischen Gebäudezustand und dessen Wärmeverluste.

Der Verbrauchsausweis stellt die kostengünstige Variante zur Erfüllung Ihrer Ausweispflicht dar.

Für Liegenschaften in unserem Kundenbestand können die Daten aus den letzten drei Abrechnungsperioden direkt ermittelt und in den Ausweis übertragen werden. Für externe Objekte sind die Energieverbrauchswerte, Nutzer- und Gebäudeangaben vom Gebäudeeigentümer oder dessen bevollmächtigten Verwalter in unser Datenformular einzutragen.

Ob für Ihr Objekt ein Verbrauchsausweis erstellt werden kann oder dafür ein Bedarfsausweis erforderlich wird, hängt von folgenden drei Anforderungen aus der Verordnung ab:

  1. Hat Ihr Gebäude mindestens 5 Wohneinheiten?
  2. Entspricht Ihr Gebäude dem Anforderungsniveau der Wärmeschutzverordnung vom 11.08.1977?
  3. Wurde der Bauantrag nach dem 01.11.1977 gestellt?
Login Kundenbereich